Sicherheit/Betrug

Aus Metin2Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorsicht Fallensteller![Bearbeiten]

Es gibt einige Tricks, mit denen Betrüger versuchen, an euren Account zu gelangen. Wir zeigen euch hier die Betrugsmethoden, die bisher in Metin2 vorgekommen sind. Aber Vorsicht! Betrüger lassen sich immer Neues einfallen, um einen Spieler um seinen Account zu bringen. Also achtet bitte darauf, wirklich niemandem eure Daten zu überlassen – aus welchem Grund auch immer.

Falsche Teammitglieder (Teamfake)[Bearbeiten]

Diese sind in Metin2 für einen Großteil der Account-Diebstähle verantwortlich. Sie wählen gezielt Nicknamen, welche den Nicknamen von unseren Teammitgliedern ähneln (mit Nickzusätzen wie "Administrator", "GM-XY", "Support-XY", "GAMEFORGE-XY", "lGMl") und versuchen so unter Vorgabe von falschen Tatsachen an die Daten von Spielern zu gelangen.

Wichtig hierbei ist zu wissen, wie ein echter GM agiert und wie man ihn erkennen kann.

Erkennungsmerkmale eines GMs:

  • Ein GM ist immer Level 105.
  • Ein GM hat den Nickzusatz in eckigen Klammern ( [..] ) Der Inhalt der Klammern kann abweichen, ist aber meistens: [GM], [GA], [TM], [GF], [QA] oder [CM]
  • Wenn euch ein GM anschreibt, wird seine Schriftfarbe in gelb angezeigt. Die Schriftfarbe eines normalen Spielers ist weiß.
  • Ein GM wird euch niemals – aus welchem Grund auch immer – nach euren Accountdaten fragen.
  • Einen GM erkennt man auch an seinem GM-Zeichen über dem Kopf.

GM.jpg

Leveldienste / Questhilfe[Bearbeiten]

Es gibt auch vermeintlich nette Spieler, die euch ihre Hilfe bei schwierigen Quests anbieten oder euch leveln wollen. Sie sagen, dass sie dafür eure Accountdaten benötigen.

Hier ist ebenfalls Vorsicht geboten, da sich diese Spieler auf diese Weise euren Account aneignen können.


Tausch von wertvollen Gegenständen[Bearbeiten]

Vorsicht beim Tausch von teuren Ausrüstungsgegenständen oder anderen Items!

Diese Items werden sehr oft entwendet, wenn Spieler noch neu im Spiel sind und die Diebstahlgefahr nicht kennen. Bitte verlangt immer nach einem gleichwertigen Pfand beim Tausch eines dieser Gegenstände, sonst könnte es dazu kommen, dass ihr euer Item nie wieder seht.

Verdoppeln von Gegenständen[Bearbeiten]

Seid auch vorsichtig, wenn euch ein Mitspieler anbietet, eines eurer Items zu verdoppeln. Gebt kein Stück eurer Ausrüstung leichtfertig aus der Hand, sonst ist es weg.


Verbreitung von Telefonnummern, bei denen hohe Kosten entstehen[Bearbeiten]

In seltenen Fällen versuchen Betrüger auch 0900er-Nummern zu verbreiten, welche immer kostenpflichtig sind. Sie versprechen euch, dass ihr kostenlos Drachenmünzen erhaltet, wenn ihr einige Minuten in der Leitung bleibt.

Bei solch einem Anruf können immense Kosten entstehen – daher gilt: Bitte ruft keine Telefonnummern an, die euch ein Unbekannter gibt.

Verbreitung von Hacks[Bearbeiten]

Das Nutzen von Programmen, welche das Spiel beeinflussen und euch einen unfairen Vorteil verschaffen, ist verboten und wird mit einem permanenten Bann geahndet. Dazu kommt eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass in diesen Programmen Keylogger oder andere schädliche Dateien versteckt sind, die eure Daten auslesen oder euch anderweitig schaden.

Dagegen hilft: Niemals auf solche Angebote eingehen und keinesfalls ein solches Programm herunterladen – ganz gleich, wie verlockend es erscheint.

Betrug im Internet Relay Chat (IRC)[Bearbeiten]

Die Betrüger machen auch vor dem IRC keinen Halt. Sie übernehmen den Nicknamen eines Teammitgliedes und kontaktieren hilfesuchende Spieler, um ihnen Programme mit schädlicher Software zu schicken oder um an ihre Accountdaten zu gelangen.

Wie erkenne ich ein richtiges Teammitglied im IRC?

  • Im offiziellen Metin2-Channel (#metin2.de) tragen die Teammitglieder ein + oder ein @ vor dem Nicknamen.
  • Zusätzlich kann eine Whois-Abfrage gemacht werden ("/whois Nickname" oder Rechtsklick auf den Nicknamen und "Whois" auswählen).
  • Bei einem Teammitglied würde das Ergebnis folgendermaßen aussehen: Akisee is Akisee@Akisee.gameadmin.Metin2De
  • Alle unsere Teammitglieder haben so einen Zusatz, jedoch abhängig vom Rang (GM-Zusatz ist: gamemaster.Metin2De, während er bei Moderatoren so aussieht: moderator.Metin2De). Dies beweist, dass sie Mitglieder des Metin2.DE-Teams sind – also bitte darauf achten.
Community
Werkzeuge