Safezone

Aus Metin2Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines[Bearbeiten]

Die Safezone, oder auch Schutzzone ist ein Areal, in dem man vor sämtlichen Angriffen, sowohl von Spielern des eigenen oder auch von fremden Reichen, als auch von Monstern jeglicher Art gefeit ist. Dies äußert sich dadurch, dass euch die Angriffe anderer Spieler nicht treffen, und deren Fähigkeiten euch nicht zielen können, und dass die Monster euch zwar innerhalb dieser Flächen verfolgen, aber euch nicht attackieren.
Dies kann hilfreich sein, wenn man vor zu starken Monstern oder agressiven Spielern flüchten muss, oder seinen Charakter an einem sicheren Ort abstellen will, weil man zum Beispiel den PC für kurze Zeit verlassen muss.

ACHTUNG: Charaktere die in der Safezone stehen erhalten nicht die üblichen Rangpunkte, die man für eine bestimmte Spieldauer in regelmäßigen Abständen abhängig vom eigenen Rang erhält.
ACHTUNG: Vor allem in Gebieten mit autoagressiven Gegnern kann es sein, dass genug dieser Gegner euch verfolgen, dass sie euch in der Safezone einkreisen. Da die Monster auch den Schutz der Safezone genießen, kann es in solchen Fällen notwendig sein, euch aus- und wieder einzuloggen, da ihr durch die Umkreisung der Mobs eingekeilt werdet.

Positionen[Bearbeiten]

Areale dieser Art finden sich Beispielsweise in einem kleinen Radius um die Portale in Map 1 und Map 2 der jeweiligen Reiche, sowie in der nähe des Stadtwächters und in einem größeren Radius um den Wächter des Dorfplatzes. Diese Spezielle Safezone ist durch einen gepflasterten Bereich auf dem Boden gekennzeichnet und wird generell als Handelszone benutzt, da sie sehr zentral auf den Karten liegt und den Laden-Charakteren den nötigen Schutz bietet. Zusätzlich befinden sich Safezonen außerdem in der Nähe jedes alten Mannes und am Anfang der Grotte der Verbannung und Grotte der Verbannung 2.

Community
Werkzeuge