Guide:GPU - CPU

Aus Metin2Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Guide:GPU - CPU
Autor: Sternmull
Achtung!
Achtung!
Dieser Guide wurde von einem einzelnen Benutzer oder einer Gruppe geschrieben und zeigt ihre Meinung zu diesem Thema. Dieser Guide soll nur eine Hilfe sein. Es können gerade bei Skillguides andere Auffassungen herrschen, diese können allerdings nicht berücksichtigt werden.


Optionsfenster zum Wechslen zwischen GPU und CPU

Vorwort[Bearbeiten]

Im folgenden lege ich dar, welche Auswirkungen die Einstellungen GPU und CPU im Spiel und auf den Computer haben.

GPU[Bearbeiten]

Erst einmal, was ist GPU? GPU steht für "Graphics Processing Unit". Dies ist der Prozessor auf der Grafikkarte. Er berechnet die Bilder, die auf dem Bildschirm wiedergegeben werden. Je besser der Prozessor, desto besser auch die Bildrate (fps). Da man für Metin2 mindestens eine 32MB Grafikkarte haben muss und moderne Computer mittlerweile mit 2x 1024MB ausgestattet sind, benötigt man die Option CPU eigentlich gar nicht mehr. Jedoch gibt es auch sehr alte Computer, die diese 32MB nicht haben und daher hat man zusätzlich die Option CPU.

CPU[Bearbeiten]

Erst einmal, was ist CPU? CPU steht für "Central Processing Unit". Dies ist der Prozessor auf der Hauptplatine. Er sorgt dafür, dass Programme ausgeführt werden. Je besser der Prozessor ist, umso aufwändigere/mehr Programme kann man starten. Moderne Computer sind mit Multikern-Prozessoren ausgestattet. Ältere aber auch noch mit einfachen Einkern-Prozessoren. Welche Auswirkungen das hat, findet ihr weiter unten.

GPU oder CPU[Bearbeiten]

Generell reicht es, wenn man diese Einstellung auf GPU eingestellt hat. Wenn die Grafikkarte jedoch die Leistung nicht erfüllt,die verlangt wird, ist es nötig auf CPU umzuschalten. Das Umstellen auf CPU verhindert keineswegs Lags, die während des Bewegens in Stadtgebieten entstehen. Eher werden sie schlimmer. Die CPU braucht nämlich, egal wie gut sie auch ist, länger zum Bildaufbau als die GPU.

Multikern Prozessoren[Bearbeiten]

Die Engine von Metin2 ist wie das Spiel selbst, sehr alt. Daher unterstützt sie kein Multi-Core-Rendering (Multikern-Prozessoren werden nur als 1-Kern Prozessoren erkannt). Wenn man nun also einen Dual- / Quad- / oder gar Hexacoreprozessor hat, benötigt man die Einstellung CPU nicht, denn das Bild sieht hinterher sehr kaputt/verzerrt aus.

Community
Werkzeuge