Guide:Die 4 Schritte zum GameMaster

Aus Metin2Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Guide:Die 4 Schritte zum GameMaster
Autor: Miriel
Achtung!
Achtung!
Dieser Guide wurde von einem einzelnen Benutzer oder einer Gruppe geschrieben und zeigt ihre Meinung zu diesem Thema. Dieser Guide soll nur eine Hilfe sein. Es können gerade bei Skillguides andere Auffassungen herrschen, diese können allerdings nicht berücksichtigt werden.



Der vorliegenden Guide ist durch das Sammeln von Informationen im Forum und eigenen Erfahrungen erstellt.

Die Vorbereitung

Am Anfang war die Vorbereitung - so auch hier. Du hast dich also entschieden ein GameMaster (GM) zu werden. Hast du dabei auch an alles gedacht? Erfüllst du die Mindestanforderungen die im Thema GameMaster gesucht stehen? Zum einen solltest du dir nochmal genau Überlegen ob du wirklich GM werden willst.

Denn GM sein heißt, viel Arbeit haben und unter Umständen mit dem normalen Spielaccount nicht mehr spielen zu können. Des Weiteren musst du in jeder Situation neutral bleiben können - und auch dich selber nicht im Ton vergreifen. GM sein bedeutet auch, dass man - im schlimmsten Falle - gegen die eigenen Freunde und Gildenmitglieder wegen Verstoßes gegen die AGB / Spielregeln vorgehen muss. Zudem ist es sehr vom Vorteil, wenn der eigene (Forum) Account keine Verwarnungen oder ahnliches vorzuweisen hat. Natürlich gehört auch schon etwas Erfahrung vom Spiel dazu - denn was nützt es, wenn der GM weniger weiß als die Spieler. Zu guter letzt solltest du auch mit anderen Leuten zusammen arbeiten können - GM-Arbeit bedeutet Teamarbeit. Wichtig ist auch: Für die Arbeit als GM gibt es keine Entschädigung - kein Geld, alles ist ehrenamtlich.

Edit: Wenn du das nicht akzeptierst, steht es dir natürlich auch so frei einfach mal den Rufchat zu Überwachen und den anderen Spielern zu helfen. So hilfst du nicht nur den GM.

Wenn du das alles akzeptierst und erfüllst, kann es ja weiter gehen mit:


Schritt 1: Das Bewerbungsanschreiben

Das Bewerbungsschreiben soll nicht einfach nur ein "Ich möchte GM werden" sein - es ist genauso aufwändig zu erstellen wie ein Bewerbungsschreiben für eine Lehre, Arbeitsstelle etc.

Was alles in das Schreiben rein muss und wo du das hinsenden musst findest du im Thema GameMaster gesucht! . Hier gilt - wie im normalen Bewerbungsanschreiben - lüge nicht. Zudem versuche auch eine ordentliche Form beizuhalten - angefangen von "Sehr geehrte ..." bis zum Schluss-Satz.

Bitte sende auch nur 1 Bewerbungsschreiben und habe Geduld auf die Antwort - achte vor allem auch darauf, das du deine E-Mail Adresse korrekt eingibst und bei dir die E-Mail Adressen Bewerbung@metin2.de freigegeben ist (nicht das die Mail dann im Spamordner landet oder automatisch gelöscht wird - eine 2. Chance bekommst du nicht).

Wenn du ein ordentliches Bewerbungsschreiben gemacht hast, bekommst du nach ein paar Tagen eine Einladung.


Schritt 2: Das Bewerbungsgespräch

Es gibt eine kleine Falle gleich am Anfang - noch bevor das Gespräch beginnt - ist aber auch leicht zu lösen. (Du benötigst vor allem ein Headset und Adminrechte auf deinem PC - und nat. offene Ports)

Im Gespräch solltest du einfach "du" sein. Spiel keinen anderen Menschen vor, der du nicht bist. Als Vorbereitung zum Bewerbungsgespräch gilt: Was macht wohl alles ein GM und wie verhält er sich (siehe Vorbereitung).

Während des Gespräches bekommst du schon ein paar mehr oder weniger bekannte Informationen zum GM dasein und dem drum herum - merk sie dir. Die GM's beraten dann über dich und - wenn du nach dem Ermessen der GM's gut genug gewesen bist, bekommst du eine E-Mail mit der weiteren Vorgehensweise - und einer Datenschutzerklärung. Diese dient dazu, dass die Gameforge eine Sicherheit hat, falls du auf die wunderbare Idee kommst, interne Daten an die User weiterzureichen. Du benötigst dann nur noch einen Scanner um diese Erklärung und deinen Personalausweis einzuscannen. (Kann man ja auch notfalls in einen Copy-Shop machen etc.) Einfach dann an die in der E-Mail angegebene Adresse einsenden und fertig.


Schritt 3: Der Trial-GM

Wenn du es bis hier hin geschafft hast, kannst du schon recht stolz auf dich sein - du bist weiter gekommen als viele andere Bewerber. Jetzt beginnt der harte Teil des GM daseins.

Ein Board- oder Gameadmin wird dich bei den Neuzugängen im Team ankündigen, du bekommst einen eigenen Vorstellungsthread im Forumsbereich Wir das Metin2 Team (wo du dich dann schon mit den ersten Verehrern und Hassern rumschlagen musst). Des weiteren wirst du vor allem erstmal im Forum für viele, viele Fragen zuständig sein und im Spiel (unter Anleitung eines erfahrenen GM) die ersten Schritte des GM's lernen.

Wenn du die Probezeit bestanden hast (keine Spieler bevorteilt, guten Support gegeben, nicht deine Macht missbraucht) und noch nicht die Nase voll hast von nervenden und dich dauernd beschimpfenden Spielern (ok, es gibt auch so einige Ausnahmen) kommen wir zum letzten Schritt.


Schritt 4: Endlich GM

Wenn du das geschafft hast - Glückwunsch. Vor dir liegt nun eine (hoffentlich) lange Zeit, in der du vielen Spielern im Spiel hilfst, ab und zu Events veranstaltest und viele, viele Betrüger bannst (wird aber meist zu 2. gemacht, damit kein Vorwurf der Bestechlichkeit bzw. Subjektivität gegeben ist). Du bist nun einem SGM untergeordnet der für dich immer noch Ansprechpartner ist und der auch von den Spielern angesprochen werden kann, wenn sie der Meinung sind, das du Fehler bzw. eine Fehlentscheidung gemacht hast. Vielleicht bist du mit der Zeit so gut - und du wirst auch SGM (Metin2 wächst ja immer weiter). Und wenn du keine groben Fehler machst, bleibst du lange GM bis es dir reicht oder du keine Zeit mehr hast.

Community
Werkzeuge