Farmen

Aus Metin2Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im neutralen Sinne bezeichnet als Farmen zunächst nur das wiederholte Töten von Mobs oder das Sammeln von Materialien und steht damit dem Grind nahe. Das Farmen ist ein wesentlicher Bestandteil von Metin2, die meisten Spieler farmen sehr viel um ihren Yangbedarf innerhalb des Spiels zu decken. Begehrt ist sowohl das Farmen nach Gegenständen, die selbst benötigt werden, als auch das Farmen nach wertvollen Gegenständen, die dann verkauft werden.

  • Farmen kann auch leicht abwertend das massenhafte Töten von (oft sehr unterlegenen) Mobs meinen, deren Drops dann zur Gänze verkauft werden, um vom Spiel vorgegebene Kosten damit zu finanzieren. Es wird also ein stetes Einkommen generiert, welches die eigene Entwicklung sicherstellt.
  • Farmen kann auch negativ das gierige „Abfarmen“ von Gegenden (Mobs oder Ressourcen) meinen, welches andere Spieler im Spiel stören kann und welches nur der eigenen spielinternen Bereicherung dient.

Quelle: Wikipedia

Disambig-dark.png Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.
Community
Werkzeuge