DT Run

Aus Metin2Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemein[Bearbeiten]

DT Run ist die Abkürzung für Dämonenturm-Run, wobei sich viele Spieler zu einer Gruppe zusammenschliessen um (normalerweise) zum sog. Dämonenturm-Schmied zu kommen (der jede Waffe/Rüstung/Schmuckgegenstand nur einmal uppt ohne Aufwertungsgegenstände, trotzdem können diese zerstört werden) oder um den Sensenmann zu töten und dadurch die Sensenmanntruhe zu erhalten (Sensi-Run), die etwas sehr wertvolles, z.B. eine Waffe ab Level 75, enthalten kann.

Wer macht den Run?[Bearbeiten]

Die Spieler, welche so einen Run machen, sind normalerweise im Highlevel Bereich und nehmen ungern Leute mit. Oft wird erstmal freundlich gefragt, wenn man es trozdem nicht tut "zwingen" sie Spieler, die sie nicht mitnehmen wollen, den Dämonenturm zu verlassen - oft mit Dauerkill.

Was benötige ich um einen DT Run so einfach wie möglich zu halten?[Bearbeiten]

Ihr braucht möglichst viele Items mit dem Bonus "Stark gegen Untote", der auch beim Sensenmann effektiv wirkt. "Stark gegen Teufel" nützt bei den Bossen nichts! Ebenfalls ist der Bonus "Schaden von TP absorbieren" sehr nützlich, da er eure Trefferpunkte "heilt". Wenn ihr nun auch noch den Sensenmann besiegen wollt, dann solltet ihr folgendes mitnehmen, ist aber nicht zwingend notwendig:

  • Eine Drachen- und Heilschamane/In.
  • Gegebenfalls einen Ninja der versucht den Sensenmann zu vergiften.
  • Optional: Eine Verwandlungskugel, am besten eine, welche viel Angriffsspeed wie z.B Wilder Ergebener hat - um damit gut Schaden auszuteilen benötigt man kein bestimmtes Verwandlungslevel, da der Schaden bei jeder Stufe gleich bleibt und auf jeder Stufe (außer P) man 10 Minuten Zeit hat, eine Waffe mit einem hohen DSS-Wert dafür eignet sich besonders gut eine Roteisenklinge, wenn man die Klasse Krieger ist, eine Antike Glocke wenn man ein/e Schamane/in ist, ein Hornbogen wenn man ein Ninja ist und ein Vollmondschwert wenn du ein Sura bist (alternativ sind auch die Level 75 Waffen zum Gebrauch geeignet aber da sie sehr selten sind werden oft die Level 30er Varianten (meist +9) des DSS-FKS Boni gewählt).

  • Jede Klasse hat das Potenzial den Sensenmann auch ohne Verwandlungskugel zu besiegen.

Es sollten folgende Boni je in maximaler Ausführung vorhanden sein:


DT-Run-Video[Bearbeiten]

DT Run Tutorial von Griebenschma

Zeitbug[Bearbeiten]

Der Zeitbug wurde bereits behoben.

Die Symptome (der Zeitbug) sind allerdings sehr gut einzudämmen. Meiner Erfahrung nach geschieht ein Zeitbug gehäuft, wenn der Dt sehr "voll" ist. Das heißt vermehrt Nachmittags oder am Wochenende, also wenn jeder "hoch" will. Wenn viele Leute DT-Runs machen, dann beeilt man sich meist, schnell hochzukommen, sobald der 50er Metin da ist, wird er runtergehaun. Das ist so die typische Vorgehensweise, wenn man keine Zeit verlieren will.

Doch gibt es natürlich auch noch liebe Gildenmitglieder, die sich 10 Sekunden bevor der Stein kaputt ist im TS bemerkbar machen, ob nicht noch ein Run gemacht werden kann - und schon wartet man 2-3 Minuten auf ein Erscheinen.

Das und jedes andere Aufgehaltenwerden ist der Knackpunkt im DT.

Wenn man sich zeitlässt, so rückt der Run der NACH einem kommt zeitlich gesehen "dichter auf". Sie sind euch sozusagen dichter auf den Fersen. Und wenn sie so dicht sind, dass sie die Schlüsseleben erreichen, bevor ihr beim King seid, dann habt ihr einen lieben kleinen Zeitbug - jedenfalls in 95% der Fälle ( 19 von 20 Test-Runs ergaben in so einer Konstellation einen Zeitbug).

ERGO: Wenn der erste Run die Ebenen bis zu Schlüsselebene in weniger als 4-5 Minuten hintersich bringt, gibts keinen Zeitbug.

Ich selbst mache meine Runs ausschließlich nur noch mit einem weiteren 85+ Körperkrieger und wir sind innerhalb von 3,5 Minuten bei den Schlüsselsteinen. Ich hatte wenn ich so schnell war NOCH NIE einen Zeitbug und sobald ich gezwungen bin mich a) auf das zeitige Erscheinen von Gildenmembern zu verlassen - und zu warten oder b) mit Leuten aus einem anderen Reich rumzuprügeln - und Zeit verliere oder c) aus welchen Gründen auch immer Zeit zu verlieren

Dann hatte ich in zu Zeitpunkten in denen viel "Verkehr" im DT war, immer einen Zeitbug.


Wer mir nicht glaubt: Probierts aus! Macht mal n Run um 3 Uhr Morgens auf CH3 oder 4 wenn wirklich NIEMAND sonst hoch geht. Ihr werdet merken Zeitbugs gehören dann nicht mehr zu euren Problemen.


Und hier noch eine kleine Liste von Dingen die ich überhaupt nicht beachte wenn ich einen Dt Run mache:

Yang / Gegenstände auf dem Boden Der King und wer ihn wann wie wo pullt (beide Kings) Die den King begleitenden Mobs - alles wird gekillt Gäule die "unten gelassen werden" Leute die auf dem Spawn stehen bleiben Die Reihenfolge der Schlüsselabgabe Die Art und Weise wie ich Metins haue (abgesehen von der Geschwindigkeit) Die Anzahl der "Mit-Runner" uvm... Ich achte wirklich und ausschließlich nur darauf, dass ich in extrem schneller Zeit zu den Schlüsseln komme UND MEHR NICHT!


Hinweis: Für diejenigen mit Rechnern mit schwachem Herzen oder schlechter Inet-Leitung: Viele Leute im Run haben oder viele Gegenstände rumliegen lassen erhöht die Gefahr eines Kicks! Wer mit Kicks zu kämpfen hat - oder Rechnerabstürzen - der sollte sich von der großen Bogiklopperei fernhalten!

Community
Werkzeuge