Chance auf kritischen Treffer

Aus Metin2Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig-dark.png Dieser Artikel erklärt den Begriff des kritischen Schadens; zu den Fertigkeiten mit entsprechenden Buffs siehe Krit.

Definition[Bearbeiten]

Ein kritischer Treffer stellt eine besondere Art eines Treffers in Metin2 dar. Er kann unter Umständen eine wesentliche Erhöhung des verursachten Schadens zur Folge haben. Diese besondere Erhöhung rührt von einer alternativen Art der Schadensberechnung im Vergleich zum normalen Treffer her. Wird ein Treffer kritisch gelandet, so wird der normal verursachte Schaden verdoppelt und als neuer Schadenswert gesetzt.

Schadensberechnung[Bearbeiten]

Ein kleines Rechenbeispiel zur Veranschaulichung: Ein Spieler kämpft gegen einen Gegner. Bei einem normalen Treffer verursacht er hierbei einen Schaden von 500. Landet er nun einen kritischen Treffer, so wird dieser Schadenswert verdoppelt. Der Schaden eines kritischen Treffers betrüge in diesem Fall also 1000.

Bedeutung des kritischen Treffers[Bearbeiten]

Die Chance auf kritische Treffer genießt in der Regel eine sehr viel höhere Bedeutung als die Chance auf durchbohrenden Treffer. Dies liegt vor allem daran, dass kritische Treffer sowohl in der Variante Player vs Monster (PvM) als auch im Player vs Player-Bereich regelmäßig eine immense Schadensvergrößerung bewirken.

In der Variante Player vs Monster liegt der Vorteil einer hohen Chance auf kritische Treffer auf der Hand. Würde man jeden Schlag kritisch landen, so wäre das Monster doppelt so schnell besiegt. Beim Leveln und Farmen ergibt sich hieraus eine nicht zu unterschätzende Zeitersparnis.

Beim Player vs Player ergibt sich bei Betrachtung der Vorteile eine Aufteilung zwischen den besonderen Trefferarten durchbohrender und kritischer Treffer. Es gilt daher besonders abzuwägen, welche der beiden Chance die Höhere sein sollte, obgleich ein möglichst hoher Wert bei beiden Chancen niemals nachteilhaft sein kann.

In der Regel sollten kritische Treffer immer dann bevorzugt sein, wenn man ohnehin bereits einen relativ hohen Schaden anrichtet. Sobald der normal verursachte Schadenswert unterhalb des gegnerischen Verteidungswerts liegt, empfiehlt sich für die Schadensmaximierung ein Rückgriff auf durchbohrende Treffer. Denn:

Verursacht ein Spieler bei einem Gegner mit 500 Verteidigung einen Schaden von 1000, so liegt der Schaden des kritischen Treffers bei 2000. Ein durchbohrender Treffer würde hier nur einen Schaden von 1500 verursachen.

Verursacht der Spieler bei demselben Gegner jedoch beispielsweise nur einen Schaden von 100, so läge der Schaden des kritischen Treffers hier nur bei 200. Ein durchbohrender Treffer würde hierbei hingegen mit 600 Schaden zu Buche schlagen.

So lässt sich also in der Regel feststellen, dass mit einer Erhöhung der gegnerischen Verteidigung der kritische Treffer an Bedeutung verliert und durchbohrende Treffer wichtiger werden, da durch die erhöhte Verteidigung immer der Normalschaden verringert wird.

Empfehlung[Bearbeiten]

In der Player vs Monster Variante ist davon auszugehen, dass kritische Treffer IMMER den Vorzug genießen sollten. Monster besitzen nur einen geringen Verteidigungswert, so dass die Erhöhung des Schaden durch kritische Treffer wesentlich größer ausfällt.

Im Player vs Player hingegen gilt es abzuwägen. Hierzu ist festzustellen, dass bei dem Einsatz von Fertigkeiten der Schaden bei gleich starken Gegnern in der Regel höher liegt, als die gegnerische Verteidigung. Daraus folgt eine besonders hohe Bedeutung von kritischen Treffern beim Einsatz von Fertigkeiten. Lediglich bei Kämpfen gegen übermächtige Gegner kann der Schaden durchbohrender Treffer höher als der kritische Schaden sein, sofern Fertigkeiten benutzt werden.

Für Spieler die im Player vs Player zuschlagen möchten, hierbei allerdings nur sehr wenig Schaden verursachen, der in der Regel unterhalb der gegnerischen Verteidigung liegt, empfiehlt sich hingegen eine besonders hohe Chance auf durchbohrende Treffer.

Außerdem wird der durchbohrende Treffer dann zunehmend wichtig, wenn der Gegner in seiner Ausrüstung Gegenstände mit besonderer Waffen- oder Magieverteidigung besitzt. Diese können den angerichteten Schaden unter Umständen enorm verringern, so dass auch bei Fertigkeiten der Schaden unter den Verteidigungswert des Gegners fallen kann. In diesem Fall ist eine hohe Chance auf durchbohrende Treffer unerlässlich.

Eignung einer hohen Chance auf kritische Treffer[Bearbeiten]

Eine hohe Chance auf kritische Treffer ist für jeden Spieler von immenser Bedeutung. Schon im Player vs Monster Bereich können viele kritische Treffer die Zeit, welche zum Erledigen der Gegner benötigt wird, enorm verringert werden.

Auch im Player vs Player Bereich ist eine hohe Chance auf kritische Treffer wegen des unausweichlichen Einsatzes von Fertigkeiten nicht vernachlässigbar. Lediglich bei übermächtigen Gegnern oder Gegnern mit besonders hoher Waffen- oder Magieverteidigung hat der durchbohrende Treffer mehr Bedeutung, als der kritische. Es sollte also von jedem Spieler eine möglichst hohe Chance auf kritische Treffer angepeilt werden.


Gegenmaßnahmen gegen kritische Treffer[Bearbeiten]

Da Monster wie Spieler gleichermaßen verheerende kritische Treffer anrichten können, ist es wichtig zu wissen, wie man sich gegen kritische Treffer zur Wehr setzen kann. Die Möglichkeiten sind hier jedoch sehr beschränkt.

X% Chance, direkten körperlichen Angriff abzublocken:

Diese Möglichkeit richtet sich nicht ausschließlich gegen kritische Treffer, sondern allgemein gegen das Getroffenwerden. Durch eine hohe Abblockchance besteht eine hohe Möglichkeit, den gegnerischen Angriffen zu entgehen. Dass bei den geblockten Treffern auch der eine oder andere kritische Treffer dabei ist, ist sehr wahrscheinlich. Auch die Fertigkeit Segen der Drachenschamanen kann hier einen wesentlichen Beitrag leisten.


Erhöhung der Verteidigung:

Eine Erhöhung der Verteidigung hat immer eine Reduzierung des Normalschadens zur Folge. Für jeden Schadenspunkt, um den man den erlittenen Normalschaden senken kann, sinkt der Schaden des kritischen Treffers um 2 Schadenspunkte. Es gilt also, den Normalschaden möglichst zu minimieren. Für eine Erhöhung der verteidigung gibt es im Wesentlichen zwei Möglichkeiten.

Man kann einerseits den eigenen Verteidigungswert zu maximieren versuchen. Durch den erhöhten Verteidigungswert sinkt der erlittene Schaden unter Umständen enorm. Zu beachten ist hierbei allerdings, dass durch den erhöhten Verteidigungswert auch der Schaden eines durchbohrenden Treffers steigt. Der Verteidigungswert kann auch durch verschiedene Fertigkeiten erhöht werden, beispielsweise Starker Körper des Mentalkriegers.

Andererseits kann man auch versuchen, seine Waffen- und Magieverteidigung zu erhöhen. Diese senkt den Schaden im Falle eines Angriffs mit eben dieser speziellen Waffe. Auch der Schaden von durchbohrenden Treffern erhöht sich hierbei nicht. Der Nachteil dieser Methode liegt allerdings im Preis. Gegenstände mit gleich mehreren Waffen- und Magieverteidigungsboni sind in der Regel sehr teuer.


Möglichkeiten der Erhöhung der Chance auf kritische Treffer[Bearbeiten]

Fest auf:
Mit Glück auf:

Berechnung der Chance auf kritische Treffer[Bearbeiten]

Die Prozentwerte der Chance auf kritische Treffer werden für normale Schläge addiert. So ergeben zwei Gegenstände mit jeweils 10% Chance auf kritische Treffer ganz einfach 20%.

Durch maximalen Einsatz aller möglichen Erhöhungen der Chance auf kritische Treffer ergibt sich im Übrigen:

Gegenstand Prozent
Himmelstränenarmband+9 mit eingesetzten Himmelstränen 14%
Himmelstränenohrringe+9 mit eingesetzten Himmelstränen 8%
Bonus auf Waffe 10%
Bonus auf Halskette 10%
Bonus auf Schuhen 10%
Stein des Todesstoß+4 8%
Roter Tau 20%
Kritischer Kampf 20%
Dok-Wasser 10%
Summe 110%

Dies bedeutet:

Maximale Chance auf kritische Treffer (ohne HDD und Energiekristall): 110%
Ab 100% ist jeder Schlag kritisch und zusätzliche Prozente sind ohne Wirkung!

Maximale Chance auf kritische Treffer allein durch Equipment: 60%

Community
Werkzeuge